Eine fantastische Reise von der Erde in eine ferne Galaxie

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fuhren wir gemeinsam mit engagierten und zuverlässig arbeitenden Mitschülern aus allen Klassenstufen zu einem besonderen Jahresabschluss. Um 16.00 Uhr ging es von Annaburg los, in die Arena nach Leipzig. Alle waren gespannt auf das was uns dort erwartet. Nicht zuletzt auch deswegen, weil wir lange aufbleiben durften. Ab 19.00 Uhr war es endlich so weit. Die Eistänzer und Akrobaten der Crew von Holiday on Ice nahmen uns in ihrer Eis-Show „Supernova“ mit auf eine Reise von der Erde zu den Sternen. Die Geschichte begann mit einem Winterfest im ewigen Eis. Ein gigantischer Schneesturm trug uns alle aus der verschneiten Polarwelt hinaus in die unendlichen Weiten des Kosmos. Wir sahen magische Orte der Galaxie und viele exotische Bewohner, untermalt von farbenfrohen Lichtspielen und einer eindrucksvollen Musik. Plötzlich wurden wir aus dieser Welt mit einer großen Feuer- und Lichtshow, die eine Supernova (Sternexplosion) darstellte, aus unseren Träumen gerissen. Wir befanden uns plötzlich wieder umgeben von Nordlichtern in den Polarwelten auf der Erde im großen Finale.

Für uns war es ein besonderer Abend, an dem wir atemberaubende Eislaufkunst, beeindruckende Akrobatik, fantastische Musik und einzigartige Kostüme erleben durften.

 

Wir bedanken uns bei dem Busunternehmen Könnecke-Reisen für ihre Unterstützung bei der Umsetzung unseres Jahresabschlusses und den tollen Sitzplätzen, von denen wir alles überblicken konnten. Unserem Busfahrer Toni gilt ein besonderer Dank! Er hat unsere Partystimmung im Bus und die Gesangseinlagen ganz toll ertragen.

Unseren Begleitpersonen Frau Gückel, Frau Kessler, Frau Kruk, Frau Engelhardt und Frau Sahr danken wir für einen unvergesslichen Abend.

 

Meike S. (10b) , Elias B. (9b), Lara K. (6a)

 

 

sr.jpg




Datenschutzerklärung